Angel Guimera 14B 35120, Arguineguin, Mogan Las Palmas
+34 928 185 028

Zwangsvollstreckung eines Urteiles zwingt Anfi dem Gericht Folge zu leisten

Canarian Legal Alliance has achieved yet another blow against Anfi on behalf of one of their clients after Anfi delayed making payments awarded by the Supreme Court.

Die Canarian Legal Alliance hat im Namen eines ihrer Mandanten einen weiteren Schlag gegen Anfi erzielt, nachdem Anfi die vom Obersten Gerichtshof verhängten Zahlungen verzögert hatte.

Dies ist ein ständiges Problem, mit dem sich unsere Anwälte und ein engagierten Team beschäftigen, und dessen einziger Zweck darin besteht, “Zwangsvollstreckungen von Urteilen” zu erreichen, wodurch Anfi gezwungen wird, die zugeteilten Beträge auf das Gerichtskonto zu überweisen.

Das Team ist nun noch einen Schritt weiter gegangen und hat im Namen des Klienten einen Antrag beim Gericht eingereicht, um einen “Verwalter” zu ernennen, der im Namen des “Gläubigers” unseres Klienten handeln soll. Dies ist ein ähnliches Verfahren wie die Ernennung eines Verwalter bei einer Liquidierung eines Unternehmens.

Das Gericht stimmte zu, diesen Verwalter zu ernennen, und es wurde ein Datum für die offizielle Ernennung festgelegt, um die Anfi-Konten zu untersuchen und einen Weg zu finden, die Zahlungen zu verwalten.

Am Tag der Verhandlung, hat Anfi den Betrag von 52.000€ an das Gericht bezahlt, um die Forderung unseres Mandanten zu begleichen, was unsere Anwälte nicht überraschte.

Wir können nur davon ausgehen, dass Anfi die Auswirkungen, die dies auf ihr Geschäft haben würde, erkannt hat und beschloss, den Prozess vorerst zu umgehen.

Es ist uns eine große Freude, unseren Klienten und dem Rechtsteam zu diesem sehr wichtigen Schritt zu gratulieren.

Mai 30, 2019

Leave a reply