Angel Guimera 14B 35120, Arguineguin, Mogan Las Palmas
+34 928 185 028

Das Jahr beginnt mit einem Knall

Herzlich willkommen beim Start in das Jahr 2020 mit der Canarian Legal Alliance, wir haben 2019 mit einem Rückblick auf ein weiteres Rekordjahr abgeschlossen und setzen diesen Erfolg am ersten Arbeitstag des neuen Jahres mit 5 Urteilen durch das Gericht Erster Instanz Nummer 4 von San Bartolomé de Tirajana fort.

Das erste Urteil das wir erhalten haben, als unser Büro am ersten Arbeitstag des Jahres geöffnet wurde, war gegen Holiday Club Canarias Sales & Marketing SL. Das Gericht hat erneut zugunsten unseres Klienten entschieden, wobei der Vertrag für rechtswidrig und damit für null und nichtig erklärt wurde. Der Klient erhält jetzt über 20.000€ und ist nun Timeshare-frei..

Innerhalb weniger Stunden gingen weitere 4 Urteile vom selben Gericht ein, die alle gegen Anfi gerichtet waren, wobei alle Verträge für null und nichtig erklärt wurden.

Das Gericht hat unseren Klienten folgendes zugesprochen::

20,227.84€

33,818.14€

30,479.00€

126,350.00€

Wie üblich sind die Gerichte den Urteilen des Obersten Gerichtshofs gefolgt und haben Verträge mit Punkte- oder flexiblen Wochen, Verträge mit einer Laufzeit von mehr als 50 Jahren und die Rechtswidrigkeit der Entgegennahme von Zahlungen während der Bedenkzeit für null und nichtig erklärt. Dies hat diese Timeshare-Unternehmen nun über 230.000€ gekostet, ein ziemlich teurer Start ins Jahr!

Wenn dieser erster Tag etwas bedeutet, dürfte 2020 ein sehr gutes Jahr für CLA und alle unsere Klienten werden.

Wenn Sie mehr wissen möchten, ob Ihr Vertrag nach spanischem Recht rechtswidrig ist und welche Möglichkeiten Sie haben, dann rufen Sie uns entweder unter +34 928 18 50 28 an oder senden Sie uns eine E-Mail an [email protected]

Januar 3, 2020

Leave a reply